junge Aktien

junge Ạkti|en,
 
die bei einer Kapitalerhöhung neu ausgegebenen Aktien (Bezugsrecht).

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Junge Aktien — Als Junge Aktien (auch: Neue Aktien) werden die zusätzlichen, neuen Aktien bezeichnet, die bei einer Kapitalerhöhung von einer Aktiengesellschaft ausgegeben (emittiert) werden. Es handelt sich also um eine Unterscheidung nach Ausgabezeitpunkt.… …   Deutsch Wikipedia

  • junge Aktien — neue Aktien; die bei einer ⇡ Kapitalerhöhung neu ausgegebenen ⇡ Aktien im Gegensatz zu den alten Aktien. Die Inhaber alter Aktien erhalten i.d.R. ein ⇡ Bezugsrecht auf die j.A. oder auf einen Teil davon. Sobald die j.A. den alten hinsichtlich ⇡… …   Lexikon der Economics

  • Aktien: Grundlagen —   Eine Aktie ist ein Wertpapier, das ihrem Inhaber einen Anteil am Grundkapital einer Aktiengesellschaft (AG) oder einer Kommanditgesellschaft auf Aktien (KGaA) verbrieft. Ein Aktionär ist Miteigentümer einer AG oder einer KGaA im Umfang seines… …   Universal-Lexikon

  • Junge Aktie — Als junge Aktie (auch: neue Aktien; engl. Primary shares) werden die zusätzlichen, neuen Aktien bezeichnet, die bei einer Kapitalerhöhung von einer Aktiengesellschaft ausgegeben (emittiert) werden. Es handelt sich also um eine Unterscheidung nach …   Deutsch Wikipedia

  • Aktien — Die Dillinger Hütte war 1809 die erste deutsche Aktiengesellschaft, hier jedoch eine Aktie aus dem Jahre 1906 Eine Aktie ist nach dem deutschen Aktiengesetz (AktG): ein Bruchteil des Grundkapitals (§§ 1 Abs. 2, 29 AktG) der Inbegriff der Rechte… …   Deutsch Wikipedia

  • neue Aktien — ⇡ junge Aktien …   Lexikon der Economics

  • Eigene Aktien — Eine eigene Aktie (engl. treasury stock oder treasury share) ist eine Aktie, die sich im eigenen Besitz des emittierenden Unternehmens befindet und so z.B. im Jahresabschluss als Bestand eigener Aktien wiederzufinden sind[1]. Inhaltsverzeichnis 1 …   Deutsch Wikipedia

  • Kommanditgesellschaft auf Aktien mit beschränkter Haftung — Die GmbH Co. KGaA ist eine Kommanditgesellschaft auf Aktien (KGaA), deren Komplementär eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH) ist. Durch die Wahl dieser Mischform lässt sich die Haftung der Kommanditgesellschaft auf Aktien beschränken …   Deutsch Wikipedia

  • Osnabrücker Aktien Brauerei — Die Osnabrücker Aktien Brauerei (kurz OAB) war eine Bierbrauerei, die in Osnabrück, Niedersachsen, in der Bergstr. 35 ansässig war. Die OAB wurde im Jahr 1860 gegründet und 1987 am Standort Osnabrück geschlossen. Inhaltsverzeichnis 1 Gründerjahre …   Deutsch Wikipedia

  • Bezugsrecht — Ein Bezugsrecht (engl. pre emptive right) ist ein mögliches Anrecht eines Altaktionärs auf den Bezug von jungen (neuen) Aktien bei einer Bezugsrechtsemission. Inhaltsverzeichnis 1 Hintergründe 1.1 Durchführung einer Kapitalerhöhung mit… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.